Im SeneCura St. Vinzenz Pflegezentrum Bad St. Leonhard vergnügten sich die Seniorinnen und Senioren vor kurzem bei einem gemütlichen Schnapsturnier. Beim heiteren Kartenspiel, bei dem diesmal auch die Angehörigen der BewohnerInnen teilnehmen durften, wurden gegenseitig kräftig Bummerl ausgeteilt.

Viel Gelächter hallte vor kurzem durch das SeneCura St. Vinzenz Pflegeheim Bad St. Leonhard. Grund dafür war ein Schnapsturnier am Nachmittag, bei dem die BewohnerInnen und deren Angehörige natürlich gerne mitmachten. „Es macht Spaß, gemeinsam zu fiebern und zu hoffen, dass man in der nächsten Runde gewinnt“, meint eine Bewohnerin des SeneCura Pflegezentrums Bad St. Leonhard.

Viel Spannung und gute Unterhaltung
Beim Schnapsen sah man viele vergnügte BewohnerInnen. Unter ihnen gab es einige gute SpielerInnen, die jeden Punkt und jede Karte akribisch zählten und es so schafften, den anderen ein „Bummerl“ anzuhängen. Der Nachmittag bereitete allen Freude, obwohl die ersten 3 Plätze – Restaurantgutscheine vom Restaurant Badido – gespendet von Vizebürgermeister Dieter Dohr, diesmal nicht an die BewohnerInnen des Hauses gingen. „Die Schnapsturniere und Spielenachmittage machen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern immer große Freude und mit zahlreichen Gästen im Haus macht es natürlich doppelt soviel Spaß. Auch unser ältester Teilnehmer mit fast 100. Jahren hatte sichtlich seine Freude an dem heiteren Nachmittag.“, zeigt sich Marie-Louise Ramaj, Hausleitung des SeneCura St. Vinzenz Pflegezentrum Bad St. Leonhard, zufrieden über den schönen Nachmittag.